Angebote zu "Psychosoziale" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Psychosoziale Dienste und Seelsorge im Krankenhaus
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Wandel des Sozialstaats stellt das Gesundheitswesen vor neue Herausforderungen und Probleme. In diesem Kontext untersucht das interdisziplinäre Autorenteam den Krankenhausalltag im Blick auf den dort herrschenden ethischen Umgang. Auf dem jeweiligen professionellen Hintergrund der Autoren zeigt es auf, wie komplex vernetzt seelsorglich-psychologischer Dienst, Medizin, Pflege und Verwaltung sind. Um eine ethisch fundierte, gelingende Alltagskultur mit Alten und Schwerkranken im Krankenhaus zu gewährleisten, plädieren die Autoren dafür, dass sich Sozialdienst, seelsorglicher und psychologischer Dienst neben Medizin, Pflege und Verwaltung zu einer vierten Kraft bündeln. Auf dieser Basis entwerfen sie ein zukunftsweisendes Modell.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Psychosoziale Dienste und Seelsorge im Krankenh...
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Psychosoziale Dienste und Seelsorge im Krankenhaus:Eine neue Perspektive der Alltagsethik

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Palliative Care für Menschen mit geistiger Behi...
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zahl älterer Menschen mit einer geistigen Behinderung steigt an. Behindertenhilfe, Palliative Care und Hospizarbeit sind mit neuen Anforderungen konfrontiert, die bislang nicht umfassend aufgegriffen wurden. Dieses praxisorientierte Fachbuch gibt aus interprofessioneller Perspektive Anregungen für die Weiterentwicklung einer Palliative Care für Menschen mit geistiger Behinderung. Im Fokus stehen dabei die medizinisch-pflegerische Betreuung, die psychosoziale und seelsorgerliche Begleitung und der Umgang mit schwerer Krankheit, Sterben, Tod und Trauer. Ethische Betrachtungen und Hinweise zur Integration einer Palliativ- und Hospizkultur in Einrichtungen der Behindertenhilfe sowie Projektbeispiele und Forschungsergebnisse runden das Werk ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Ressourcen der helfenden Beziehung
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor wendet sich an Professionelle in allen helfenden und beratenden Berufen und an Studierende (Psychologie, Psychotherapie, Medizin, Sozialarbeit, Sozialpädagogik, psychosoziale Beratung, Seelsorge, Supervision, Coaching) und lenkt die Aufmerksamkeit auf eine zentrale Kategorie für die Qualität helfenden Handelns: auf das Beziehungsgeschehen zwischen den Beteiligten. Er stellt zunächst die Bedeutung einer dialogischen Haltung für helfendes Handeln und deren Merkmale dar, um daraufhin die kulturgeschichtlichen, religiösen und philosophischen Ressourcen dieser Haltung zu entwickeln, zur Unterstützung einer Reflexionskultur in den helfenden Berufen. Diese Ressourcen werden Praktikern hier zum ersten Mal zugänglich gemacht. Eine differenzierte Auseinandersetzung mit Ressourcen und Modelltypen erleichtert es, deren Bedeutung für die Praxis zu erkennen und zugleich ihre möglichen Ambivalenzen (´´Helfer-Kitsch´´, Grenzverletzungen, Machtmissbrauch) wahrzunehmen und zu reflektieren. So ist z.B. eine situationsangemessene Balance zwischen den Polaritäten des christlichen Begriffs der ´´Nächstenliebe´´ (Agape,) und dem griechischen Liebesbegriffs als ´´Begehren´´ (Eros) eine bedeutsame Voraussetzung für die Qualität und den Erfolg helfenden Handelns sowie für ein dauerhaftes Bestehen-Können des Helfers in den oft belastenden Anforderungen und Widersprüchen des professionellen Alltags. ´´Der Autor behandelt die Thematik der Helferberufe aus einer disziplinübergreifenden Perspektive, was nicht nur ein neuer Ansatz ist, sondern auch zu höchst differenzierten, bisher nicht berücksichtigten Forschungsergebnissen führt.´´ (Prof. Dr. Dr. Werner Wiater, Universität Augsburg) ´´Eine bedeutende Erweiterung des Wissens, auch in beruflicher und praktischer Hinsicht.´´ (Prof. Dr. Nando Belardi, Technische Universität Chemnitz) ´´Die Darstellung hat eine Qualität, die auch Studierenden und interessierten Laien zugänglich ist.´´ (Prof. Dr. Bernhard Koring, Technische Universität Chemnitz)

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Sinn, Sinnerfahrung, Lebenssinn in Psychologie ...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In einer Welt, die sich rapide wandelt, in der sich Werte verändern, Orientierungen unsicher werden und Neurorientierungen unumgänglich sind, kommen Sinnfragen auf und gewinnen eine höchst aktuelle Bedeutung. In der gegenwärtigen Situation der Moderne ist SINN ein zentrales Thema geworden, das in diesem Werk in einer umfassenden, interdisziplinären Perspektive aufgegriffen wird: Philosophie, Psychologie, Medizin, Psychiatrie kommen zu Wort. Zum ersten mal werden Positionen zum Sinnthema aus der Sicht der großen Richtungen der Psychotherapie verbunden mit den Sichtweisen wichtiger psychologischer Disziplinen: Entwicklungs-, Gesundheits-, klinische und Sozialpsychologie in breiter Weise dargestellt. Was heißt SINN, was ´´macht Sinn´´, wie kann SINN erfahren, gewonnen, für die Gestaltung des Lebens, zum Meistern von Lebensproblemen genutzt werden? Wodurch läßt sich Lebensinn finden? In diesen beiden Bänden wird ein breites Spektrum an Fragen zu den Themen ´´Sinn,Sinnerleben,Sinn des Lebens´´ mit einer Fülle von Materialien aus Theorie, Praxis und Forschung behandelt. Klinische, philosophische und alltagspraktische Perspektiven für die psychologische Beratung, die Psychotherapie, für eine schöpferische und meditative Lebenspraxis werden entfaltet. Die Beiträge renommierter Autoren, die für dieses Werk gewonnen werden konnten, bieten mit ihren vielfältigen Ideen, Konzepten, Beispielen den Lesern und Leserinnen ein ausgezeichnetes Rüstzeug, um in ihrer Praxis mit dem Sinnthema fundiert und kreativ umgehen zu können. Für Psychotherapeuten, Berater, Psychologen, Mediziner, Seelsorger, Angehörige psychosozialer, pädagogischer und pflegerischer Berufe, die durch ihre Klienten und Patientinnen mit Sinnfagen konfrontiert sind, aber auch für Menschen, die ganz allgemein an Sinnfagen aus persönlichen und beruflichen Gründen interessiert sind, ist dieses Werk eine Fundgrube.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Emotionen in der Therapie (eBook, ePUB)
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch gibt einen Überblick über die moderne Emotionsforschung und deren Implikationen für die Psychotherapie. Die Relevanz wissenschaftlicher Theorien und neuester Erkenntnisse wird in jedem Kapitel anhand konkreter Fallbeispiele für die klinische Praxis veranschaulicht. Psychosoziale Fachkräfte aller Ausbildungsrichtungen, klinische Psychologen, Psychotherapeuten, Psychiater, Sozialarbeiter, Seelsorger oder Krankenpfleger, finden in diesem Buch wertvolle Hinweise und Werkzeuge für ihre tägliche Arbeit. Aber auch Studenten dieser Fachrichtungen erhalten einen komprimierten Überblick über den Forschungsstand. Dr. Stefan G. Hofmann ist Professor für Psychologie in der Abteilung für Psychologie und Neurowissenschaften an der Universität Boston. Dort leitet er das Institut für Psychotherapie- und Emotionsforschung. Seine Forschungsschwerpunkte liegen v.a. bei den Angststörungen und der kognitiven Verhaltenstherapie (KVT).

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Glück
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Glück gehört zu den elementarsten Grundbedürfnissen des Menschen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es eine Vielzahl von Publikationen zu dieser Thematik gibt. Deren Intention ist es fast immer, die psychosoziale Dimension von Glück darzulegen oder aber Handreichungen zu geben, wie man glücklich werden kann. Heinrich Bücker greift in dem vorliegenden Buch auf Erfahrungen zurück, die er in seiner beruflichen Tätigkeit als Seelsorger und heilkundlicher Psychotherapeut gemacht hat. Seine Geschichten zum Thema ´´Glück´´ sind authentisch, aber aus Gründen der Diskretion verfremdet. Neben den Geschichten enthält das Buch Gedichte und Essays sowie einen Anhang zum Thema Märchen, den Günter Nübel verfasst hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die Begleitung schwer kranker und sterbender Me...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sterben ist ein Thema geworden in unserer älter werdenden Gesellschaft. Schwer kranke Menschen brauchen nicht nur eine adäquate medizinische Behandlung, sie haben auch einen Anspruch darauf, professionell palliativmedizinisch versorgt zu werden. Eine gute psychosoziale Betreuung wird daher immer wichtiger. Wesentliche Voraussetzungen dafür sind ein ganzheitliches Verständnis von Medizin und die optimale Zusammenarbeit medizinischer, pflegerischer und psychosozialer Berufsgruppen. An sie und alle ehrenamtlichen Helfer, die schwer kranke und sterbende Menschen begleiten, richtet sich dieses Buch. Detailliert erhält der Leser aktuelle Informationen zu allen psychosozialen Bereichen der Palliativversorgung: Kommunikation mit Schwerstkranken und ihren Angehörigen, Behandlung psychischer Probleme, Umgang mit sterbenden Kindern, rechtliche und ethische Fragen, Pflege, Sozialarbeit, Seelsorge und Trauerverarbeitung. Auch auf die Auswirkungen der Arbeit auf die Helfer wird eingegangen. Den Autoren ist es gelungen, die Themenfülle übersichtlich und sehr praxisorientiert darzustellen. Das Ergebnis ist ein wertvoller Ratgeber für die palliative Versorgung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Notfälle in Schulen
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

School Shootings wie in Erfurt, Emstetten, Winnenden und Ansbach erregen die mediale Aufmerksamkeit. Doch nicht nur diese Ereignisse erfordern eine spezielle notfallspychologische Hilfeleistung für die Betroffenen. Auch ein Schulbusunfall, Gewalt unter Schülern oder der Herzinfarkt eines Lehrers stellen für alle Beteiligten eine enorme Belastung dar. Dr. Harald Karutz, Leiter des Notfallpädagogischen Instituts in Essen und selbst psychosozialer Notfallhelfer, hat sich drei Jahre lang intensiv mit diesem Thema befasst. In ´´Notfälle in Schulen´´ vermittelt er sein fundiertes Wissen zu Prävention, Intervention und Nachsorge. Außerdem gibt er Seelsorgern, Psychologen und Lehrern nützliche Materialien wie Musterbriefe, Internetadressen und Literaturtipps an die Hand. - Musterbriefe, Checklisten, Internetadressen - Unterrichtsmaterialien - Buch-, Film- und Liedvorschläge - aktuelles, ausführliches Literaturverzeichnis

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Kinder im Schulalter
33,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Namhafte Experten aus Kinderheilkunde, Psychologie und Pädagogik stellen ihre Befunde zum Umgang mit unruhigen Kindern, mit ´´Risikokindern´´ oder Kindern mit chronischen Erkrankungen dar. Der Leser erfährt, welche Methoden geeignet sind, Lernschwierigkeiten zu beheben, Lernbereitschaft zu fördern, Normabweichungen zu integrieren und Verhaltensauffälligkeiten zu minimieren und welche Konsequenzen sich daraus für die Prävention und die Behandlung dieser Kinder ergeben. Mit Beiträgen von Andreas Nickisch, Andreas Straube, Angela Brosch, Astrid Milde-Busch, Beatrice Latal, Caroline Benz, Cordula Engelhardt, Elsbeth Stern, Florian Heinen, Friedrich Voigt, Günther Opp, Helene Werner, Joachim Dattke, Katharina Müller, Manfred Prenzel, Nicole Berger, Oskar Jenni, Remo H. Largo, Rüdiger von Kries und Tanja Kakebeeke. - International renommierte Autoren - Thema Bindung stark gefragt - Bände sind gut eingeführt Dieses Buch richtet sich an: - Kinderärzte und Kinderpsychiater - Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten und Kinderpsychologen - alle Therapeuten, die sich mit der Diagnostik und Frühbehandlung von psychosozialen und emotionalen Störungen und späteren Folgeerkrankungen beschäftigen - alle Berufsgruppen, die das Kind und die Eltern betreuen, wie etwa Hebammen und Geburtshelfer, Stillberaterinnen, Krankenschwestern, Psychiater, Neurologen, Psychotherapeuten, Heilpädagogen, Sozialarbeiter, Seelsorger, Juristen und Eltern. Mit Beiträgen von Andreas Nickisch, Andreas Straube, Angela Brosch, Astrid Milde-Busch, Beatrice Latal, Caroline Benz, Cordula Engelhardt, Elsbeth Stern, Florian Heinen, Friedrich Voigt, Günther Opp, Helene Werner, Joachim Dattke, Katharina Müller, Manfred Prenzel, Nicole Berger, Oskar Jenni, Remo H. Largo, Rüdiger von Kries und Tanja Kakebeeke. - International renommierte Autoren - Thema Bindung stark gefragt - Bände sind gut eingeführt Dieses Buch richtet sich an: - Kinderärzte und Kinderpsychiater - Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten und Kinderpsychologen - alle Therapeuten, die sich mit der Diagnostik und Frühbehandlung von psychosozialen und emotionalen Störungen und späteren Folgeerkrankungen beschäftigen - alle Berufsgruppen, die das Kind und die Eltern betreuen, wie etwa Hebammen und Geburtshelfer, Stillberaterinnen, Krankenschwestern, Psychiater, Neurologen, Psychotherapeuten, Heilpädagogen, Sozialarbeiter, Seelsorger, Juristen und Eltern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot