Angebote zu "Julia" (6 Treffer)

Seelsorge als Buch von Julia Panteleit
32,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Seelsorge:Kernkompetenz von Kirche und ihren gemeindepädagogischen Mitarbeitern - Anforderungen, Schwierigkeiten, Möglichkeiten Julia Panteleit

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Flügel für alle als Buch von Ursula Rieder-Pfäf...
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Flügel für alle:Feministische Seelsorge und Beratung. Konzeption - Methoden - Biographien Ursula Rieder-Pfäfflin, Julia Strecker

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Flügel für alle
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autorinnen legen eine überarbeitete Neuauflage ihrer Konzeption systemischer genderbewusster Seelsorge und Beratung vor, die relevante Themen von Mädchen und Frauen auch im 21. Jahrhundert in ihren Mittelpunkt rückt: Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Adoleszenz von Mädchen, erlittene Gewalt, die Existenz als Migrantin, Schwangerschaftsabbruch, selbstbestimmte Sexualität, die Entfaltung eigener schöpferischer Kräfte und die Gestaltung spiritueller Lebendigkeit. Sie diskutieren therapeutische, sozialpolitische und theologische Fragen feministischer Seelsorge und Beratung. Spannend sind die Fallanalysen, in denen Ansätze und Methoden systemischer und feministischer, gender- und kulturbewusster Arbeit aufgezeigt, reflektiert und veranschaulicht werden. Erweiternde Perspektiven für alle in Seelsorge, Beratung, Theologie, Sozialpädagogik, Trauma- und Projektarbeit Tätigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Ethik in der Klinikseelsorge
55,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Krankenhausseelsorge ist in jüngerer Zeit zunehmend intensiv mit Themen der Ethik befasst. Im Kontext der Implementierung Klinischer Ethikberatung, aber auch weit darüber hinaus, reflektieren Seelsorgerinnen und Seelsorger Fragen der Ethik an den Grenzen des Lebens, der Gestaltung von Organisationsprozessen und der individuellen Lebensführung. Sie agieren in einem hoch ausdifferenzierten Gesundheitswesen, am Schnittpunkt von Medizin, Recht, Ökonomie und Religion. Konfrontiert mit unterschiedlichsten Erwartungen und Rollenzuschreibungen erproben sie gangbare Wege theologischer Professionalität im Umgang mit Ethik in der Klinik. Die vorliegende Studie dient dazu, diese eingehend wahrzunehmen, theologisch zu reflektieren und von hier aus Vorschläge für die Förderung ethischer Kompetenz in der Seelsorgeausbildung zu machen.Die Studie ist entstanden im Kontext eines größeren Forschungsstranges zum Thema des Gewissens, der an der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST), Heidelberg, seit dem Jahr 2005 verfolgt wird. Die Arbeiten zielen darauf, den theologischen Zentralbegriff des Gewissens im Gespräch zwischen natur-, sozial- und geisteswissenschaftlichen Zugängen zu entfalten. Neben der interdisziplinären Arbeit am Begriff steht dabei die empirische Wahrnehmung gelebter Religion, theologischer Profession und kirchlicher Praxis. Hierzu soll der vorliegende Band einen Beitrag leisten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
The Magicians - Das strangulierte Herz
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zurück aus der Antarktis, distanziert sich Alice von Quinn. Sie will die Ereignisse aus dem Eis zunächst auf sich wirken lassen und sich Zeit nehmen, alles zu verarbeiten. Unterdessen wird Penny von der Bestie auf Brakebills angefallen und schwer verletzt. Julia lernt in der Entzugsklinik den Seelsorger Richard kennen. Er hat einen guten Einfluss auf die bockige Dame.

Anbieter: Maxdome
Stand: 11.07.2019
Zum Angebot
Die Philosophie des Singens
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Stimme ist unser ureigenstes Instrument, und wir haben sie jederzeit bei uns. Sie steht im Zentrum einer Philosophie des Singens, wenn wir uns fragen: Was ist Singen überhaupt? Ist es künstlerischer Ausdruck, Spiegel der Seele oder ein politischer Akt? Was bedeuten cantabile, parlando oder die ganze Stimme, und was können wir für sie tun? Wie singen Tiere? Reicht der Gesang auch bis in die Stille? Welche Rolle spielt er in Nietzsches Philosophie? Hat das Akustische tatsächlich Vorrang vor der Schrift, wie Derrida behauptet? Und ist es ein Unterschied, gemeinsam im Kneipen- oder Kirchenchor zu singen oder alleine unter der Dusche? 20 Autor innen schreiben über philosophische, poetische und praktische Aspekte einer Kulturtechnik, die immer auch Teil unseres ganz natürlichen Ausdrucks ist. Seit dem Orpheus-Mythos hat das Singen die Philosophie und Literatur geprägt - und tut es noch heute. Herausgeberin und Autorin Bettina Hesse singt seit vielen Jahren. Und auch alle Autor innen, die in diesem Band zu Wort kommen, haben Spaß am Singen, als Philosophen und Literaten, als Chorleiter und Sängerinnen, mit Stimmperformance und Weltmusik, auf der Bühne, in der Natur, in der Liturgie oder Musiktherapie, selbst im Duett mit Bienen. Mit Beiträgen von: Ralf Peters (Stimmkünstler & Philosoph), Jeanette Zippel (Künstlerin), Volkmar Mühleis (Autor & Dozent), Alexandra Naumann (Sängerin & Dozentin), Lisa Pottstock (Philosophin & Chorleiterin), Maximilian Probst (Journalist), Angela Steidele (Autorin), Mariana Sadovska (Sängerin & Musikerin), Ernesto Pérez Zúñiga (Autor), Konrad Heiland (Musiktherapeut), Bettina Wenzel (Stimmkünstlerin & Komponistin), Julia Hagemann (Sängerin & Chorleiterin), Nika Bertram (Autorin), Ute Almoneit (Autorin), Josef-Anton Willa (Theologe & Seelsorger), Maria Gorius (Kulturwissenschaftlerin), Irene Kurka (Sopranistin), Monika Buschey (Autorin), Markus Stockhausen (Musiker) und Bettina Hesse.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot