Angebote zu "Heinz" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Kleine Geschichte der Seelsorge im 20. Jahrhundert
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03.07.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kleine Geschichte der Seelsorge im 20. Jahrhundert, Titelzusatz: Biografische Essays, Redaktion: Raschzok, Klaus // Röhlin, Karl-Heinz, Verlag: Evangelische Verlagsansta // Evangelische Verlagsanstalt, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Theologie // RELIGION // Christian Ministry // Counseling & Recovery // 20. Jahrhundert // 1900 bis 1999 n. Chr // Biografien: historisch // politisch // militärisch // Christliches Leben und christliche Praxis // Soziallehre und Sozialethik // Pastoral und Seelsorge, Rubrik: Praktische Theologie, Seiten: 361, Abbildungen: 40 s/w, Gewicht: 572 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Bruns:Heinz-Dietrich Wendland (1900-199
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.10.2017, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Heinz-Dietrich Wendland (1900-1992), Titelzusatz: Politisch-apologetische Theologie, Autor: Bruns, Katja // Dietzel, Stefan, Verlag: Edition Ruprecht // Edition Ruprecht, Inhaberin Dr. Reinhilde Ruprecht e.K., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ethik // Sozialethik // Theologe // Theologin // Biografie // Wissenschaftsgeschichte // Sozial // und Geisteswissenschaften // Ethische Themen und Debatten // Faschismus und Nationalsozialismus // Politisches System: Demokratie // Politisches System: Totalitarismus und Diktatur // Geschichte: Ereignisse und Themen // Religionsphilosophie // Soziallehre und Sozialethik // Pastoral und Seelsorge, Rubrik: Geisteswissenschaften allgemein, Seiten: 350, Abbildungen: mit 1 Abbildung s/w, Reihe: Edition Ethik (Nr. 18), Gewicht: 671 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Studien zum weltlichen Kollegiatstift in Deutsc...
81,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das weltliche Kollegiatstift, die Kanonikergemeinschaft an Dom- und anderen Stiften, ist - verglichen mit seinem Gegenst¿ck, dem Kloster - bis vor kurzem von der Forschung wenig beachtet und gering eingesch¿t worden. Da Kanoniker jedoch zu vielf¿igen Aufgaben, zum feierlichen, ¿ffentlichen Gottesdienst, zu Mission, Seelsorge, Unterricht, aber auch zu Verwaltungs- und politischen Aufgaben herangezogen werden konnten, diente diese kirchliche Institution Bisch¿fen, K¿nigen, Adel und B¿rgern w¿end des gesamten Mittelalters als Herrschaftsinstrument. F¿r die Mittelalterforschung ist sie darum von zentralem Interesse. Im Max-Planck-Institut f¿r Geschichte ist die Erforschung des weltlichen Kollegiatstifts ein Arbeitsschwerpunkt im Rahmen der 'Germania Sacra'. Der vorliegende Band enth¿ Beitr¿ zu Kolloquien des Instituts, sie behandeln verschiedene Aspekte des Themas Weltliches Kollegiatstift vom fr¿hen bis zum sp¿n Mittelalter. Inhalt Irene Crusius: Basilicae muros urbis ambiunt. Zum Kollegiatstift des fr¿hen und hohen Mittelalters in deutschen Bischofsst¿en / Franz-Josef Heyen: Das bisch¿fliche Kollegiatstift au¿rhalb der Bischofsstadt im fr¿hen und hohen Mittelalter am Beispiel der Erzdi¿zese Trier / Josef Semmler: Die Kanoniker und ihre Regel im 9. Jahrhundert / Karl Heinemeyer: Zu Entstehung und Aufgaben der karolingischen Pfalzstifte / Wilhelm Kohl: Kollegiatstifte und bisch¿fliche Verwaltung im Bistum M¿nster / Thomas Schilp: Der Kanonikerkonvent des (hochadligen) Damenstifts St. Cosmas und Damian in Essen w¿end des Mittelalters / Heinz Wie¿er / Irene Crusius: Adeliges Burgstift und Reichskirche. Zu den historischen Voraussetzungen des Naumburger Westchores und seiner Stifterfiguren / Alfred Wendehorst: Das Stift Neum¿nster in W¿rzburg in der Literaturgeschichte des Mittelalters / Peter Moraw: Stiftspfr¿nden als Elemente des Bildungswesens im sp¿ittelalterlichen Reich / Irene Crusius: Gabriel Biel und die oberdeutschen Stifte der devotio moderna. Die Herausgeberin Dr. Irene Crusius ist Wissenschaftliche Referentin am Max-Planck-Institut f¿r Geschichte in G¿ttingen und leitet das Forschungsunternehmen 'Germania Sacra'. Interessenten Historiker, auch Kirchen-, Kunst- und Landeshistoriker, Theologen; die entsprechenden Bibliotheken.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Röhlin, K: Wäi im Himml, su in Franggn
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Nach „Radisli waxn ned im Subbermargd“ legt Karl-Heinz Röhlin mit „Wäi im Himml, su in Franggn“ sein zweites Buch in fränkischer Mundart vor. Frech und fromm, heiter und hintersinnig spiesst er Vordergründiges auf, schaut dem Volk auf’s Maul, ohne ihm nach dem Mund zu reden. Der Bogen ist weit gespannt: von der „fränggischn Idendidäd“ bis hin zu den „Zehn Geboodn“, von skeptischem Zweifel bis hin zur Zuversicht des Glaubens. Das Buch verbindet fränkische Lebensart mit bodenständigem christlichem Glauben. Das Autorenhonorar geht an die Stiftung „Mut zum Leben“. Sie unterstützt alleinerziehende Mütter und Väter mit behinderten Kindern im Kirchenkreis Nürnberg. Karl-Heinz Röhlin, Dr. theol., geb. 1951, Studium der Evang. Theologie in Neuendettelsau und München, logotherapeutische Ausbildung in Wien, Promotion an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen. 1979 Ordination in Trogen. Fünf Jahre Gemeindepfarrer in Oberfranken, anschliessend Referent für Seelsorge im Landeskirchenamt in München und Landjugendpfarrer. Von 1997-2006 Regionalbischof im Kirchenkreis Nürnberg. Seit 2006 Rektor am Pastoralkolleg Neuendettelsau. Mitglied im Konvent Kloster Heilsbronn.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Röhlin, K: Wäi im Himml, su in Franggn
14,21 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Nach „Radisli waxn ned im Subbermargd“ legt Karl-Heinz Röhlin mit „Wäi im Himml, su in Franggn“ sein zweites Buch in fränkischer Mundart vor. Frech und fromm, heiter und hintersinnig spießt er Vordergründiges auf, schaut dem Volk auf’s Maul, ohne ihm nach dem Mund zu reden. Der Bogen ist weit gespannt: von der „fränggischn Idendidäd“ bis hin zu den „Zehn Geboodn“, von skeptischem Zweifel bis hin zur Zuversicht des Glaubens. Das Buch verbindet fränkische Lebensart mit bodenständigem christlichem Glauben. Das Autorenhonorar geht an die Stiftung „Mut zum Leben“. Sie unterstützt alleinerziehende Mütter und Väter mit behinderten Kindern im Kirchenkreis Nürnberg. Karl-Heinz Röhlin, Dr. theol., geb. 1951, Studium der Evang. Theologie in Neuendettelsau und München, logotherapeutische Ausbildung in Wien, Promotion an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen. 1979 Ordination in Trogen. Fünf Jahre Gemeindepfarrer in Oberfranken, anschließend Referent für Seelsorge im Landeskirchenamt in München und Landjugendpfarrer. Von 1997-2006 Regionalbischof im Kirchenkreis Nürnberg. Seit 2006 Rektor am Pastoralkolleg Neuendettelsau. Mitglied im Konvent Kloster Heilsbronn.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Studien zum weltlichen Kollegiatstift in Deutsc...
57,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das weltliche Kollegiatstift, die Kanonikergemeinschaft an Dom- und anderen Stiften, ist - verglichen mit seinem Gegenst¿ck, dem Kloster - bis vor kurzem von der Forschung wenig beachtet und gering eingesch¿t worden. Da Kanoniker jedoch zu vielf¿igen Aufgaben, zum feierlichen, ¿ffentlichen Gottesdienst, zu Mission, Seelsorge, Unterricht, aber auch zu Verwaltungs- und politischen Aufgaben herangezogen werden konnten, diente diese kirchliche Institution Bisch¿fen, K¿nigen, Adel und B¿rgern w¿end des gesamten Mittelalters als Herrschaftsinstrument. F¿r die Mittelalterforschung ist sie darum von zentralem Interesse. Im Max-Planck-Institut f¿r Geschichte ist die Erforschung des weltlichen Kollegiatstifts ein Arbeitsschwerpunkt im Rahmen der 'Germania Sacra'. Der vorliegende Band enth¿ Beitr¿ zu Kolloquien des Instituts, sie behandeln verschiedene Aspekte des Themas Weltliches Kollegiatstift vom fr¿hen bis zum sp¿n Mittelalter. Inhalt Irene Crusius: Basilicae muros urbis ambiunt. Zum Kollegiatstift des fr¿hen und hohen Mittelalters in deutschen Bischofsst¿en / Franz-Josef Heyen: Das bisch¿fliche Kollegiatstift au¿rhalb der Bischofsstadt im fr¿hen und hohen Mittelalter am Beispiel der Erzdi¿zese Trier / Josef Semmler: Die Kanoniker und ihre Regel im 9. Jahrhundert / Karl Heinemeyer: Zu Entstehung und Aufgaben der karolingischen Pfalzstifte / Wilhelm Kohl: Kollegiatstifte und bisch¿fliche Verwaltung im Bistum M¿nster / Thomas Schilp: Der Kanonikerkonvent des (hochadligen) Damenstifts St. Cosmas und Damian in Essen w¿end des Mittelalters / Heinz Wie¿er / Irene Crusius: Adeliges Burgstift und Reichskirche. Zu den historischen Voraussetzungen des Naumburger Westchores und seiner Stifterfiguren / Alfred Wendehorst: Das Stift Neum¿nster in W¿rzburg in der Literaturgeschichte des Mittelalters / Peter Moraw: Stiftspfr¿nden als Elemente des Bildungswesens im sp¿ittelalterlichen Reich / Irene Crusius: Gabriel Biel und die oberdeutschen Stifte der devotio moderna. Die Herausgeberin Dr. Irene Crusius ist Wissenschaftliche Referentin am Max-Planck-Institut f¿r Geschichte in G¿ttingen und leitet das Forschungsunternehmen 'Germania Sacra'. Interessenten Historiker, auch Kirchen-, Kunst- und Landeshistoriker, Theologen; die entsprechenden Bibliotheken.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot