Angebote zu "Etwas" (51 Treffer)

Kategorien

Shops

DIE ZEIT, 04. Mai 2005, Hörbuch, Digital, 1, 69min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Lesen Sie in dieser Ausgabe: - Gefühl oder Wahrheit. Der Tod von Johannes Paul II. eignet sich nicht zu einer süßlichen Inszenierung. Von Bernd Ulrich.- Den Papst treffen. Begegnungen mit einem großen, aber auch starrsinnigen Mann. Von Helmut Schmidt.- Gottloses Europa. Die christlichen Religionen haben Konkurrenz bekommen - vom Staat, der sogar die Seelsorge übernimmt. Von Josef Joffe. - Feinstaub ist Nebensache. Einmal Autofahren kostet in der Londoner City fünf Pfund. Das akzeptieren die Briten nur, weil der Verkehr besser fließt? Von John F. Jungclaussen. - Vertrauenskrise im OP-Saal. Falsche Arznei verabreicht, gesundes Bein amputiert - Behandlungsfehler kosten mehr Menschenleben als der Straßenverkehr. Von Harro Albrecht.- Stimmt's? Tödliches Glas. Christoph Drösser antwortet.- Etwas tun gegen den Wahnsinn hier. Die israelische Friedensbewegung ist klein, aber effektiv. Unterwegs mit den Aktivisten in den Hügeln von Hebron. Von Norman Ohler.- Das Letzte. Von Finis.- Ich habe einen Traum. Anjelica Huston: »Die Tiefe stößt mich ab und zieht mich zugleich an. Dabei ist der Gedanke an den Tod mal beängstigend, mal nicht.« Aufgezeichnet von Andrea Thilo. - Blödes Blut. Der Adel bestätigt Harald Martensteins Vorurteile. Von Harald Martenstein. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: div.. Hörprobe: http://samples.audible.de/pe/zeit/050505/pe_zeit_050505_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
DIE ZEIT, 07. April 2005, Hörbuch, Digital, 1, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in dieser Ausgabe:- Gefühl oder Wahrheit. Der Tod von Johannes Paul II. eignet sich nicht zu einer süßlichen Inszenierung. Von Bernd Ulrich. - Den Papst treffen. Begegnungen mit einem großen, aber auch starrsinnigen Mann. Von Helmut Schmidt. - Gottloses Europa. Kirchenaustritte, verlassene Kathedralen, zu wenig Priester: Die christlichen Religionen haben Konkurrenz bekommen - vom Staat, der sogar die Seelsorge übernimmt. Von Josef Joffe. - Feinstaub ist Nebensache. Einmal Autofahren kostet in der Londoner City fünf Pfund. Das akzeptieren die Briten nur, weil der Verkehr besser fließt? Nicht aber für saubere Luft. Von John F. Jungclaussen. - Vertrauenskrise im OP-Saal. Falsche Arznei verabreicht, gesundes Bein amputiert - Behandlungsfehler kosten mehr Menschenleben als der Straßenverkehr. Mediziner fordern den ehrlichen Umgang mit Pannen. Von Harro Albrecht. - Stimmt's? Tödliches Glas. Christoph Drösser antwortet. - Etwas tun gegen den Wahnsinn hier. Die israelische Friedensbewegung ist klein, aber effektiv. Unterwegs mit den Aktivisten in den Hügeln von Hebron. Von Norman Ohler. - Das Letzte. Von Finis. - Ich habe einen Traum. Anjelica Huston: »Die Tiefe stößt mich ab und zieht mich zugleich an. Dabei ist der Gedanke an den Tod mal beängstigend, mal nicht. Ich bin, was mein Lebensende angeht, eher pragmatisch und nicht sehr verklärend.« Aufgezeichnet von Andrea Thilo. - Blödes Blut. Der Adel bestätigt Harald Martensteins Vorurteile. Von Harald Martenstein. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: div.. Hörprobe: http://samples.audible.de/pe/zeit/050407/pe_zeit_050407_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Lebenskunst Vergebung
11,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum etwas kann befreiender sein als richtig verstandene Vergebung. Wer von anderen Menschen verletzt wird, gerät leicht in einen Kreislauf negativer Gedanken hinein. Das kann ihm auf Dauer größeren Schaden zufügen als das eigentliche Unrecht. Dieses Buch zeigt ganz praktisch, wie es einem Betroffenen gelingt, mit Verletzungen umzugehen und sie loszulassen. Die geschilderten Wege der Vergebung haben sich in Psychotherapie und Seelsorge vielfach bewährt. Ein Handbuch für Betroffene, Therapeuten und Seelsorger.

Anbieter: buecher
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Lebenskunst Vergebung
12,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum etwas kann befreiender sein als richtig verstandene Vergebung. Wer von anderen Menschen verletzt wird, gerät leicht in einen Kreislauf negativer Gedanken hinein. Das kann ihm auf Dauer größeren Schaden zufügen als das eigentliche Unrecht. Dieses Buch zeigt ganz praktisch, wie es einem Betroffenen gelingt, mit Verletzungen umzugehen und sie loszulassen. Die geschilderten Wege der Vergebung haben sich in Psychotherapie und Seelsorge vielfach bewährt. Ein Handbuch für Betroffene, Therapeuten und Seelsorger.

Anbieter: buecher
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Von der Chance, wesentlich zu werden
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom "Mut zur Reife" ist hier die Rede und von der Kraft bewussten, authentischen Lebens. "Wesentlich werden" in Leben und Sterben könnte über allen Beiträgen dieses Buches stehen. In den hier gesammelten Reflexionen und Vorträgen spiegelt sich etwas vom Reichtum und von der Tiefe gelebten Lebens, von dem, was Menschen bewegt und umtreibt, woran sie leiden, was sie hoffen lässt und im Letzten erfüllt. Eine Ermutigung zum Leben ebenso wie - wenn es dann soweit ist - zum Sterben. Immer wieder setzt sich auch jene grenzüberschreitende Offenheit, ja Leidenschaft der Autorin durch, in welcher sich Anthropologie und Theologie, Psychotherapie und Seelsorge, Bodennähe und Spiritualität verbinden und befruchten. "Das Ich stirbt in ein Du hinein!" - Sterben als spirituelle Erfahrung und Erfahrung von Bezogensein. Davon handelt eine CD, die uns, durch kurze Musikimprovisationen bereichert, in einer Audio-Aufnahme ins neueste Thema von Monika Renz hineinholt.

Anbieter: buecher
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Von der Chance, wesentlich zu werden
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom "Mut zur Reife" ist hier die Rede und von der Kraft bewussten, authentischen Lebens. "Wesentlich werden" in Leben und Sterben könnte über allen Beiträgen dieses Buches stehen. In den hier gesammelten Reflexionen und Vorträgen spiegelt sich etwas vom Reichtum und von der Tiefe gelebten Lebens, von dem, was Menschen bewegt und umtreibt, woran sie leiden, was sie hoffen lässt und im Letzten erfüllt. Eine Ermutigung zum Leben ebenso wie - wenn es dann soweit ist - zum Sterben. Immer wieder setzt sich auch jene grenzüberschreitende Offenheit, ja Leidenschaft der Autorin durch, in welcher sich Anthropologie und Theologie, Psychotherapie und Seelsorge, Bodennähe und Spiritualität verbinden und befruchten. "Das Ich stirbt in ein Du hinein!" - Sterben als spirituelle Erfahrung und Erfahrung von Bezogensein. Davon handelt eine CD, die uns, durch kurze Musikimprovisationen bereichert, in einer Audio-Aufnahme ins neueste Thema von Monika Renz hineinholt.

Anbieter: buecher
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Briefe zur Taufe (eBook, PDF)
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Taufbrief ist etwas Besonderes. In Zeiten von Kurznachrichten und E-Mails ist ein individueller Brief ein Zeichen von persönlicher Wertschätzung. Wer einen Brief schreibt, hat sich Zeit für einen anderen Menschen genommen, sich Gedanken gemacht, diese in Worte gefasst und zu Papier gebracht. Das Buch versammelt Taufbriefe zu verschiedenen Themen und Anlässen. Die Briefe können auf Täuflinge jeden Alters angepasst werden. Sie richten sich direkt an die Täuflinge und sind damit als Geschenk (von Patinnen und Paten oder Großeltern) ebenso wie als Ersatz für die traditionelle Taufpredigt geeignet. Im Anschluss an die Taufe können die Taufbriefe zur Erinnerung an diesen bedeutenden Tag überreicht werden und dienen damit der späteren Tauferinnerung. Sie können immer wieder gelesen werden. Darüber hinaus enthält das Buch Tipps für die inhaltliche Gestaltung eines Taufbriefs. Pastorinnen und Pfarrer bekommen Hinweise zum Taufgespräch, zur Wahl des Taufspruchs und zur Beteiligung von Familie sowie Patinnen und Paten. Liturgische Bausteine für den Taufgottesdienst runden das Buch ab. Zusätzlich stehen die Briefe zur individuellen Gestaltung zum Download zur Verfügung. Dr. Angela Rinn ist Professorin für Seelsorge am Theologischen Seminar in Herborn und Privatdozentin für Praktische Theologie an der Universität Heidelberg. Sie war 25 Jahre lang Gemeindepfarrerin in Mainz, in der Notfallseelsorge und als ehrenamtliche Feuerwehrpfarrerin von Mainz tätig. Sie ist Autorin von Rundfunkandachten in SWR 2 und Kolumnistin in der Evangelischen Sonntags-Zeitung und Online-Kolumnistin in zeitzeichen, bis 2017 in Christ&Welt in DIE ZEIT. Sie ist Autorin von Kriminalromanen (unter dem Pseudonym Vera Bleibtreu) und Mitglied der Jury für den Deutschen Predigtpreis.

Anbieter: buecher
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Briefe zur Taufe (eBook, PDF)
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Taufbrief ist etwas Besonderes. In Zeiten von Kurznachrichten und E-Mails ist ein individueller Brief ein Zeichen von persönlicher Wertschätzung. Wer einen Brief schreibt, hat sich Zeit für einen anderen Menschen genommen, sich Gedanken gemacht, diese in Worte gefasst und zu Papier gebracht. Das Buch versammelt Taufbriefe zu verschiedenen Themen und Anlässen. Die Briefe können auf Täuflinge jeden Alters angepasst werden. Sie richten sich direkt an die Täuflinge und sind damit als Geschenk (von Patinnen und Paten oder Großeltern) ebenso wie als Ersatz für die traditionelle Taufpredigt geeignet. Im Anschluss an die Taufe können die Taufbriefe zur Erinnerung an diesen bedeutenden Tag überreicht werden und dienen damit der späteren Tauferinnerung. Sie können immer wieder gelesen werden. Darüber hinaus enthält das Buch Tipps für die inhaltliche Gestaltung eines Taufbriefs. Pastorinnen und Pfarrer bekommen Hinweise zum Taufgespräch, zur Wahl des Taufspruchs und zur Beteiligung von Familie sowie Patinnen und Paten. Liturgische Bausteine für den Taufgottesdienst runden das Buch ab. Zusätzlich stehen die Briefe zur individuellen Gestaltung zum Download zur Verfügung. Dr. Angela Rinn ist Professorin für Seelsorge am Theologischen Seminar in Herborn und Privatdozentin für Praktische Theologie an der Universität Heidelberg. Sie war 25 Jahre lang Gemeindepfarrerin in Mainz, in der Notfallseelsorge und als ehrenamtliche Feuerwehrpfarrerin von Mainz tätig. Sie ist Autorin von Rundfunkandachten in SWR 2 und Kolumnistin in der Evangelischen Sonntags-Zeitung und Online-Kolumnistin in zeitzeichen, bis 2017 in Christ&Welt in DIE ZEIT. Sie ist Autorin von Kriminalromanen (unter dem Pseudonym Vera Bleibtreu) und Mitglied der Jury für den Deutschen Predigtpreis.

Anbieter: buecher
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Heimgeschichten - alt und im Abseits
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Alt. Abgeschoben. Einsam. Verlassen. Anderen Menschen ausgeliefert.Das ist die Welt, in denen viele alte Menschen leben.Das ist die Welt, in der immer mehr alte Menschen leben werden.Und das ist die Welt, die kaum einer betreten und sehen will.Und das sind die Menschen, mit denen kaum einer ein Dialog sucht.Warum?Warum hören wir nicht hin? Warum schauen wir nicht hin? Warum?Sind diese Menschen zu alt?Passen sie nicht mehr in unser Bild?In unser Bild, in dem nur junge, hoch motivierte, geistig und seelisch scheinbar intakte Menschen fröhlich herumhüpfen?Oder sind alte Menschen einfach nicht mehr nützlich genug?Immerhin liegen sie den ganzen Tag, den ganzen Monat, das ganze Jahr, die ganzen Jahre nur in ihren Betten oder sitzen auf ihrem Sofa. Können weder etwas sehen noch hören. Also, was bringen sie uns noch? Nichts.In dem Buch "Heimgeschichten - alt und im Abseits" geht die Autorin, die selbst einige Jahre als Seniorenbetreuerin tätig war, auf die Suche nach Antworten. Nach Antworten auf Fragen, die sich jeder von uns bewusst oder unbewusst, geheim oder offen stellt. Früher oder später stellen muss.Denn wie werden Sie Ihr Alter erleben? Wie werden Sie auf Ihr Leben zurückblicken? Was bedeutet für Sie Ihr Leben? Wann wollen Sie leben?Jetzt oder später, wenn Sie mehr Zeit haben.Oder, was bedeutet es, wenn man am Ende seines Lebens steht und wartet? Auf den Tod? Wie gehen alte Menschen mit dieser Tatsache um? Wer leistet ihnen Beistand in der vielleicht schwierigsten Zeit ihres Lebens? Warum können sie mit keinem Menschen über ihre Ängste reden? Warum wird das Sterben, der Tod so, im wahrsten Sinne des Wortes, tot geschwiegen? Wo ist die Kirche? Wo sind die Priester? Wo die Pastoren? Wo bleibt die Seelsorge? Warum lässt man diese Menschen so allein?Das Buch "Heimgeschichten - alt und im Abseits" bietet vielen Impressionen und Geschichten, die erhört und gesehen werden sollen, eine Behausung. Das Buch bietet vielen stillen Leben, die kaumnoch einer hört, eine Möglichkeit, mit uns, den jungen und jüngeren Menschen, in Dialog zu treten.

Anbieter: buecher
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot